Trainingsbetrieb startet

Liebe Schützenschwestern und -brüder,


nun geht es aber los. Lange haben wir auf die gute Nachricht gewartet. Zwar nicht in vollem Umfang, aber nachdem wir in Bergeborbeck trainieren können, geht es jetzt auch in Fischlaken wieder los. Darüber freuen wir uns sehr.


Wir hoffen, dass wir uns auch bald wieder zu unseren Damen-Meetings und Herrentreffen wiedersehen können. Sicher haben wir dafür Verständnis, dass es in dieser Phase der Pandemie nicht möglich ist. Die Gesundheit ist uns eines der kostbarsten Güter, welches wir uneingeschränkt schützen.


Eine große Renovierungsphase haben wir in der Zwischenzeit nahezu erfolgreich abgeschlossen. Eine neue Hütte wurde am Vereinsraum errichtet, auch wurden Teile des Gemeindesaals mit tatkräftiger Unterstützung von Vereinsmitgliedern renoviert. Danke an alle fleißigen Hände in dieser schwierigen Phase.Es dürfen sich jetzt alle Vereinsmitglieder* angesprochen fühlen, die in der Ruhephase mitgeholfen haben, den Restart zu ermöglichen und vorzubereiten, ob bei Renovierungsarbeiten, Geburtstags- oder sonstigen Mitteilungen an unsere Mitglieder. Viele waren für den Verein tätig. Allen einen herzlichen Dank für eure Mithilfe.


Ebenfalls bedanken wir uns bei euch allen, die unserem Verein in der schwierigen Zeit die Treue gehalten haben. Bis jetzt hat unser Verein die Krise gut überstanden und wir haben bis heute ohne große Probleme die Zeit gemeistert. Durch unsere gute, solide Finanzplanung, umsichtige Verhandlungen sowie unsere Vereinsstruktur waren wir nicht in der Situation Anträge für einen Rettungsschirm stellen zu müssen.


Ich freue mich schon darauf euch alle gesund wiederzusehen.
Euer Vorsitzender
Thorsten

Comments are closed.